Über uns

 

Libellenschutz.ch ist im Zuge einer Bildungsoffensive im Bereich Libellenschutz entstanden, die ihren Ursprung im ersten Vertiefungskurs "Libellen kennen und fördern" unter der Leitung von Daniela Keller und Claudio Koller im Jahr 2012 hat.

Absolventen dieses Kurses haben die Entwicklung einer Bestimmungs-App für Libellen angeregt. Rückfragen nach dem aktuellen Bedarf in der Fachszene haben ergeben, dass nicht nur eine Bestimmungshilfe, sondern an erster Stelle eine gemeinsame Plattform zur Vernetzung verschiedener Akteure im Libellenschutz erwünscht wäre. Dabei sollte primär auf den aktiven Schutz und sekundär auf die Bestimmung von Libellen fokussiert werden.

Daraus entstand so ein grösseres Projekt: Der Aufbau der Homepage libellenschutz.ch und die Entwicklung einer Bestimmungs-App.

Für die Erarbeitung sämtlicher fachlicher Grundlagen zu diesem Grossprojekt konnte das Bundesamt für Umwelt (BAFU) als Geldgeber gewonnen werden. Die Webfauna-App konnte im Dezember 2018 in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Zentrum für die Kartografie der Fauna (SZKF/CSCF) veröffentlicht werden. Die App fokussiert u.a. auf die Bestimmung und Meldung von Libellen.

Mit weiterer finanzieller Hilfe verschiedener Sponsoren (BirdLife Schweiz, Temperatio Stiftung und Ernst-Göhner Stiftung) konnte zur öffentlichen Aufbereitung der vorhandenen Grundlagen dann auch die Programmierung einer eigenständigen Homepage libellenschutz.ch finanziert werden.

Damit wird heute der aktuelle Bedarf in der Fachszene abgedeckt. Darüber hinaus werden in den seit 2013 jährlich stattfindenden Libellen-Grundkursen auch die aktuellen Bedürfnisse von Neueinsteigern in die Materie abgefragt und konzeptuell einbezogen.

Libellenschutz.ch wird derzeit ehrenamtlich betrieben. Um die Plattform lebendig zu halten und ihr längerfristiges Wachstum zu sichern, sind wir auf die Teilnahme von Nutzern angewiesen. Aktive Mithilfe aus verschiedensten Fachbereichen (Odonatologie, Umweltbildung, Informatik usw.) ist daher sehr erwünscht. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bisher am Projekt beteiligt sind:

Teaser A

Andreas Baumann

  • Odonatologe seit: 2012
  • Lieblingslibelle: Sumpf-Heidelibelle
  • Lieblingsgebiet: Greifenseegebiet
Teaser C

Claudio Koller

  • Odonatologe seit: 2007
  • Lieblingslibelle: Geisterlibelle
  • Lieblingsgebiet: Reusstal
Teaser DA

Daniela Abegg

  • Odonatologin seit: 2016
  • Lieblingslibelle: Scharlachlibelle
  • Lieblingsgebiet: Örmis/Wildert Illnau
Teaser D

Daniela Keller

  • Odonatologin seit: 2007
  • Lieblingslibelle: Helm-Azurjungfer
  • Lieblingsgebiet: Sihlsee-Gebiet